wert-brenner Sachverständigenbüro Herbert Brenner
wert-brennerSachverständigenbüro Herbert Brenner

Vermarktungsdauer - Preisnachlässe

Es ist - für den Verkäufer einer Immobilie - das ganz natürliche Bestreben, für sein Objekt einen guten und möglichst hohen Kaufpreis erzielen zu wollen. Wenn möglich, innerhalb einer kurzzeitigen Vermarktungsdauer von drei oder sechs Monaten.

 

Soweit der angebotene Verkaufspreis in etwa auch dem Marktpreis entspricht, besteht in der Tat eine hohe Chance eines realisierten Verkaufs.

 

Die vorstehend abrufbare Auswertung zeigt hierzu sehr deutlich, dass überteuerte Angebotspreise bereits in den ersten vier Monaten der Vermarktunsdauer zwangsläufig zu nachhaltigen Preiskorrekturen führt.

 

Dise Auswertung zeigt weiter aber auch, dass - z.B. maklerseitige - Verkaufsaktivitäten nach einer ca. 6-monatigen ergebnislosen Vermarktungsdauer, langsam aber sicher einschlafen.

 

Eine neutrale Beratung, eine kurze Preisauskunft bis hin zu einem fundierten Wergtuachten reduziert die Gefahr einer überlangen Vermarktungsdauer und unerwartete Preiskorrekturen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© wert-brenner

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.